Atilla Sayan
Vita

Begleiten Sie mich auf einer Reise durch meine Vita. Lassen Sie mich Ihnen von meiner Ausbildung, meinem Studium, der Gründung meiner Agentur und den Einstieg in das Berufsleben bei unterschiedlichen Unternehmen erzählen.

Lebenslauf

  • 2022 – heute: Beulco GmbH & Co. KG
    • Head of Beulco Clean
    • Geschäftsbereichsleitung
  • 2019 – 2022: Alfred Kärcher SE & Co. KG
    • Produktmanager
    • Produktmanagement Trockensauger
  • 2015 – 2019: Robert Bosch Smart Home GmbH
    • Senior Brand Manager
    • Digital Communications, Social Media & CRM
  • 2012 – 2015: Robert Bosch Power Tools GmbH
    • Brand Manager
    • Digital Communications & Social Media
  • 2011 – 2012: Robert Bosch Power Tools GmbH
    • Werkstudent
    • Abteilung Brand Management
  • 2010 – 2011: Robert Bosch Power Tools GmbH
    • Praktikant und Werksstudent
    • Abteilung Business Development
  • 2016 – 2019: HdM, Stuttgart
    • Master
    • Studiengang: International Business
  • 2009 – 2012: HdM, Stuttgart
    • Bachelor
    • studiengang: Werbung und Marktkommunikation
  • 2007 – 2009: Hochschule Reutlingen
    • Bachelor
    • Studiengang: Textiltechnologie und Management
  • 2003 -2006: Adam GmbH & Co KG
    • Ausbildung
    • Fachrichtung: Mediengestalter Print und Digital

Executive
Summary

Ein Einblick in die Mentalität und hinter die Fassaden vom Experten und Macher Atilla Sayan.

Persönlichkeit

Motivierende und wertschätzende Führungspersönlichkeit mit sehr hoher Einsatzbereitschaft,  systemischem und kreativem Denken sowie einem klaren Blick für Trends

Experte

Praxis in der Leitung anspruchsvoller Marketingprojekte mit starker Dienstleistungsorientierung sowie sehr guten Kommunikations- und Präsentationsfähigkeiten

Hands-on

Kreativer Hands-on Marketing Experte und Manager mit mehrjähriger Fach- und Führungs-Expertise in den Bereichen Brand- & Produktmanagement, Geschäftsbereichsleitung und in der Entwicklung von Unternehmensstrategien

Erfahrung

Ausgeprägte konzeptionelle Stärken und vielfältiger Erfahrungsschatz zur zielorientierten Gestaltung und strategischen Umsetzung wirksamer Marketingstrategien

Marketing magician with the talent to create emotions. That’s what I am… That’s what I can.

Es ist immer interessant zu erfahren, wie man von anderen wahrgenommen wird. Darum erfordert die Frage nach dem eigenen Fremdbild ein wenig Mut. Ich habe dennoch gefragt und musste schmunzeln, nachdenken und staunen. Wie nimmst du mich eigentlich professionell im Job wahr? Die Essenz der Aussagen auf diese Frage lautet: Du hauchst Dingen Leben ein! Wow! Was ein Kompliment! Und stimmig mit dem, was mir wichtig ist: Emotion! Denn Emotionen sind authentisch und wichtig. Vor allem im Marketing. Lädt man Themen mit Emotionen auf, werden aus einfachen Dingen, ganz besondere Momente, Wünsche, Träume. Und damit hinterlässt man einen bleibenden Eindruck. Bei Kollegen, Kunden, Partnern und Menschen.

Skills

Unternehmensführung80%
80%
Marketingstrategie100%
100%
Digitales Marketing100%
100%
Mitarbeiter Führung100%
100%

Skills sind ja immer ein wenig subjektiv. Die Schwerpunkte meiner Skills sind eindeutig: Ich bin durch und durch Markteer. Das sehen auch Kollegen und Freunde so und das freut mich. Natürlich habe ich auch meine Stärken, Verbesserungsmöglichkeiten und Loves and Hates, wie jeder von uns. Auch hier habe ich mich in meinem professionellen Umfeld umgehört und externes Feedback eingeholt… die Ergebnisse sind erstaunlich, beeindruckend präzise und manchmal auch ein wenig ernüchternd.

Handwerk und Vertiefung

Ausbildung & Studium

Laufen lernen im Internet

Als Ende der 90er Jahre das Internet auch in einfachen Haushalten Einzug hielt, feierte ich die damals neue Technologie durch eine unbeschreibliche Begeisterung für alles rund um das Thema World Wide Web. Meine Begeisterung für analoge Kunst, die ich schon seit Kindesbeinen intensiv auslebte, switchte mit der Anschaffung unseres ersten PC fast augenblicklich zum digitalen Pendant. Der Grundstein für meine berufliche Laufbahn war gelegt und so entschied ich mich recht früh, dass ich vor einem eventuellen Studium eine Ausbildung im digitalen Mediendesign machen wollte. Es war mir ein Anliegen, die Fertigkeiten digitaler Medien schnell und professionell zu erlernen.

Ausbildung zum Mediengestalter Print und Non-Print

2003 bis 2006 absolvierte ich eine spannende Ausbildung, bestehend aus theoretischem und praktischem Wissen. Die Aufgaben gestalteten sich vielfältig und so war es mir möglich, viele verschiedene Facetten des Berufes kennenzulernen und in Zukunft anzuwenden. Nach meiner Ausbildung arbeitete ich als Designer, entschied mich dann recht schnell, dass ich mein Wissen durch ein fundiertes Studium weiter ausbauen wollte.

Bachelor Studium „Werbung und Marktkommunikation“

Es dauerte ein wenig, bis ich den richtigen Studiengang fand. Tatsächlich studierte ich vor meinem Traumstudiengang „Werbung und Marktkommunikation“ an der HdM, vier Semester Textiltechnologie und -management an der FH Reutlingen. Ohne Frage ein spannendes Thema. Mir waren die Inhalte aber ein wenig zu technisch fokussiert und so wechselte ich zur Hochschule der Medien in Stuttgart. Meine Ausbildung erwies sich bei meiner Bewerbung als gern gesehener Pluspunkt und ohne Zweifel kann ich sagen, dass ich sehr von den Inhalten profitiert habe. 2012 beendete ich erfolgreich mein Bachelor-Studium und blicke auf eine sehr schöne und lehrreiche Zeit mit tollen Kommilitonen und Professoren zurück.

Inhalte des Bachelor Studiengangs

Das Grundstudium des Studiengangs Werbung und Marktkommunikation“ beschäftigt sich mit einer allgemeinen Betrachtung betriebswirtschaftlicher Fächer und baut Grundlagen in Geistes- und Sozialwissenschaften auf, bspw. in Wirtschaft, Gestaltung oder Produktion. Das Hauptstudium vertieft die Medien- und Marketingrelevanten Inhalte. Fächer wie Integrierte Marktkommunikation, Digitale Kommunikation oder Werbepsychologie werden hier fokussiert und en détail betrachtet. Die Studierenden werden befähigt, sich besonders im Medien- und Marketingumfeld mit tiefem Know-how miteinzubringen. Das Studium schließt mit dem akademischen Grad des Bachelor of Arts (B.A.) ab und ist international anerkannt.

Master Studium „International Business“

In den Jahren 2016 bis 2019 absolvierte ich nebenberuflich den Master im Studiengang „International Business“ an der HdM Stuttgart. Viele fragten mich, warum ich mich zu einem Studium neben dem Beruf entschieden hätte. Die Antwort war recht einfach: Nach mehr als 10 Jahren im Berufsleben und Jahre nach meinem Studium in der Fachrichtung „Werbung und Marktkommunikation“, wollte ich mich inhaltlich und fachlich weiterentwickeln. Ich wollte mir weiteres fundiertes Wissen aneignen, das über meine tägliche, praktische Arbeit hinausgeht. Das Studium half mir dabei nicht nur einen gesamtheitlicheren Blick auf Businessprozesse im internationalen Umfeld zu erlernen, sondern gewährte mir auch einen frischen Blick von außen auf routinierte Arbeitsabläufe.

Inhalte des Master Studiengangs

Der berufsbegleitende Master-Studiengang fokussiert sich auf internationale, strategische BWL und befähigt die Studenten theoretisches Wissen im strategischen Management aufzubauen. Sie werden zu kritischen Generalisten mit strategischem Weitblick, fundierten analytischen Fähigkeiten und ausgeprägten sozialen Kompetenzen ausgebildet. Ziel ist es, sie auf die Übernahme anspruchsvoller Führungsaufgaben in einer globalisierten Wirtschaft vorzubereiten. Integraler Bestandteil des Studiums ist deshalb ein Auslandsmodul im vierten Studiensemester in Bangkok/ Thailand. Die Unterrichtssprachen sind Englisch und Deutsch.