Facebook frisst WhatsApp!


Hey Kinners,

Der Schock der Nacht heute im Internet: Facebook kauft WhatsApp! Und das für unglaubliche 16 Milliarden Dollar! In bar!!!! Später sollen weitere 3 Milliarden Dollar fließen! Insgesamt also 19 Milliarden Dollar für 450 Millionen zusätzliche Nutzer! Mir fällt die Kinnlade runter! Ich habe Angst!

Man kann nichts dran ändern! Ist ja FB auch nicht zu verübeln, dass sie ihr Kerngeschäft erweitern. Respekt, also!

Eine Alternative zu WhatsApp scheint mir übrigens Threema von der Firma „Kasper Systems GmbH“ zu sein. Zum Einen ist der Aufbau der App ähnlich simpel wie WhatsApp selbst, zum Anderen ist Threema auch einfach sicherer, wenn es um den Datenschutz geht. Den schreibt Kasper Systems nämlich ganz groß und behauptet in der App-Beschreibung

[…] hat bei Threema selbst der Selbstvertreiber keine Möglichkeit, die Nachrichten mitzulesen.

Mit 1,79 € gehört die App nicht zu den günstigsten Angeboten. Tatsächlich wird der Preis eine Hürde für die Popularität der App bilden. Wer aber den Kompromiss zwischen Sicherheit und (fast) kostenlosem Messaging eingehen will, für den lohnt sich diese Ausgabe.

Falls Ihr übrigens für Euren Artikel die Vektor-Datei für das „WhatsFacebook-Logo“ aus meinem Artikelbild braucht, könnt ihr es hier downloaden. Das gibts natürlich nicht in Echt! Es dient nur zur Visualisierung der Hochzeit von FB und WA!

Kinnlade unten,

Euer Atilla

Teile diesen Artikel:

Relevante Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Sie müssen den Bedingungen zustimmen, um fortzufahren.

Weitere Blog Artikel

Microsofts neue Sprachasisstentin: Cortana

Ethno-Marketing und die Entdeckung der „Frau mit Kopftuch“!

Cartier Oyssée, Part II! Ein neuer ästhetischer Spot der visuellen Extraklasse

Coca Cola will, dass wir mehr Liebe machen!?